Holter Reiter

Zucht-, Reit- und Fahrverein Schloß Holte e.V. 1925

Henrik Griese gibt Lehrgang in Schloß Holte

 

 

Zur Vorbereitung auf die neue Turniersaison organisierte der Zucht-, Reit- und Fahrverein Schloß Holte am letzten Januarwochenende einen Lehrgang bei dem national und international erfolgreichen Springreiter und Trainer Henrik Grise aus Remmighausen. Der 36jährige Griese ist Träger des Goldenen Reitabzeichen und mehrfacher Nationenpreisreiter für die Bundesrepublik Deutschland, außerdem ein gern gesehener Gast auf den Schloß Holter Reitertagen. Sein Motto „Ein gutes Pferd allein macht keinen Erfolg, ein gutes Paar zusammen zu bringen ist mein Bestreben“ versuchte er den Schloß Holtern während des Lehrgangs mit Gefühl aber auch konsequent zu vermitteln.

24 Reiterinnen und Reiter aller Alters- und Erfolgsklassen trainierten an drei Tagen in Kleingruppen um optimal für die bevorstehenden Turniere gewappnet zu sein.

Am ersten Tag legte Henrik Griese besonderen Wert auf die dressurmäßige Vorbereitung und die Arbeit über Stangen und Cavaletti, am zweiten Tag wurden die technischen Anforderungen beim Reiten von Distanzen und einzelnen Sprungfolgen geübt so dass am Abschlusstag das Reiten eines gesamten Parcours in der großzügigen Reithalle des ZRFV im Vordergrund stand und von den Teilnehmern mit Begeisterung angenommen wurde. Am Ende waren Reiter und Trainer rundherum zufrieden, so dass Organisatorin Nina Bombeck und der erste Vorsitzende Holger Otto Henrik Griese direkt für den kommenden Winter erneut gebucht haben.

Der Veranstalter und auch das Küchenteam um Roswitha Klei freute sich über viele interessierte Zuschauer die von der Tribüne aus den ein oder anderen Tipp mit nach Hause nehmen konnten.

 

 

 

Foto: Nicole Wolters